Berliner Ärzteversorgung desinvestiert aus fossilen Energieunternehmen

Nachdem über 100 Ärzte im Frühjahr 2015 die Berliner Ärzteversorgung (BÄV) aufgefordert haben, aus fossilen Energieunternehmen zu desinvestieren, wird ein entsprechender Divestment-Beschluss vom Dezember 2015 nun umgesetzt. Die BÄV desinvestiert aus 40 Unternehmen, deren Ge­schäftsmodell auf der Kohleförderung oder kohlebasierter Energiegewinnung beruht.

Auch die anderen ärztlichen Versorgungswerke wurden inzwischen zum Divestment aufgefordert. Seit April 2016 appellierten deutschlandweit über 2700 Ärzte an ihre Versorgungswerke, fossile Investitionen zu beenden.

Zum Weiterlesen:

Berliner Ärzteversorgung macht beim Klimaschutz Ernst.
Ärzteblatt, 17. Januar 2017.

Dieter Lehmkuhl, Winfried Zacher: Was haben Kohle, Öl und Gas mit unserer Rente zu tun? Der Klimawandel als Bedrohung für die weltweite Gesundheit (PDF, S. 40).
Hessisches Ärzteblatt, Januar 2017.