Divestment-Appelle deutscher Ärztinnen und Ärzte an ihre Versorgungswerke

Im Juni erschien im Westfälischen Ärzteblatt ein Artikel (Brügmann & Deiß, s.u.), der die Folgen von Klimawandel und Luftverschmutzung für unsere Gesundheit thematisiert, und was unsere Geldanlagen damit zu tun haben. So hatte unter anderem der Weltärztebund seine Mitglieder Ende 2016 dazu aufgefordert, Investitionen in fossile Energien (Kohle, Erdöl, Erdgas) zu beenden (sog. „Divestment“), da Klimaschutz auch Krankheitsprävention bedeutet, und Ärzteorganisationen und Fachkräfte im Gesundheitswesen hier eine besondere Verantwortung haben.

In Deutschland gibt es erste Initiativen zum Divestment im Gesundheitsbereich: Im April 2015 forderten über 100 Ärzte die Berliner Ärzteversorgung (BÄV) auf, aus fossilen Energien zu desinvestieren. Im Mai 2015 wurde beim 118. Deutschen Ärztetag ein Antrag an die Bundesärztekammer gerichtet, Ärzte und Ärzteorganisationen, insbesondere ärztliche Versorgungswerke, zum Divestment aufzufordern. Im März 2016 wurde ein Divestment-Appell an die anderen ärztlichen Versorgungswerke in Deutschland initiiert, der inzwischen von ca. 2.800 Ärztinnen und Ärzten unterschrieben wurde. Erste Erfolge: Ende 2016 hat die Berliner Ärzteversorgung eine Nachhaltigkeitsrichtlinie beschlossen, die konkrete Ziele zur Beendigung von Investitionen im Zusammenhang mit Kohlegewinnung und -verstromung formuliert. Aktuell stehen Gespräche mit zwei Versorgungswerken in Aussicht, die Gesprächsbereitschaft signalisiert haben. Andere (wie die Ärzteversorgung Westfalen-Lippe) äußerten, dass sie Neuinvestitionen ohnehin schon Einklang mit dem Ziel einer Begrenzung des globalen CO2-Ausstoßes tätigen.

Zum Weiterlesen / Weblinks:

Ludwig Brügmann, Wilfried Deiß: Die Ärzte und die Kohle. Klimawandel und Luftverschmutzung als Bedrohung für die Gesundheit (PDF, S. 28).
Westfälisches Ärzteblatt, Juni 2017.

Dieter Lehmkuhl, Winfried Zacher: Was haben Kohle, Öl und Gas mit unserer Rente zu tun? Der Klimawandel als Bedrohung für die weltweite Gesundheit (PDF, S. 40).
Hessisches Ärzteblatt, Januar 2017.

Berliner Ärzteversorgung macht beim Klimaschutz Ernst.
Deutsches Ärzteblatt, 17. Januar 2017.

Michael Bauchmüller: Die Ärzte und die Kohle. (gebührenpflichtig)
Süddeutsche Zeitung, 26. Mai 2016.

Beschlussprotokoll des 118. deutschen Ärztetags vom 12. – 15. Mai 2015 (PDF, S. 358-360).

Klimawandel und Gesundheit: Ein Weck- und Aufruf für den Gesundheitssektor.
Deutsche Plattform für Globale Gesundheit, 8. Dezember 2015.