Klimawandel und Gesundheit jetzt vermehrt Thema in Deutschland

Die AG Klimawandel und Gesundheit des Netzwerks der Kritischen Mediziner*innen veröffentlichte am heutigen Weltgesundheitstag ihr Positionspapier Gesundheit braucht Klimaschutz, das von mehreren Ärzte- und Umweltorganisationen sowie der Klima-Allianz Deutschland unterstützt wird. Darin ist nachzulesen, warum der Klimawandel sowohl eine große Bedrohung, zugleich aber auch eine große Chance für die globale Gesundheit ist. Das Netzwerk hält einen „schnellstmöglichen und sozialverträglichen Kohleausstieg“ für unabdingbar. „Die katastrophalen gesundheitlichen Folgen der Kohleverstromung sind viel zulange ignoriert worden.“ Es unterstrich sein Anliegen mit einer Kundgebung und einem Flashmob in Frankfurt.

Es ist höchste Zeit, dass die Debatte in der internationalen Gesundheitsgemeinschaft (und immer mehr auch in der Klimabewegung) zum Thema Klimawandel und Gesundheit nun endlich auch in Deutschland ankommt. Weltweit haben sich mehrere große nationale Ärzteverbände und zahlreiche medizinische Fachgesellschaften bisher zum Klimawandel positioniert. Die führenden medizinischen Fachjournale wie The Lancet und British Medical Journal bilden diese Debatten ab und spielen dabei eine proaktive Rolle. Der Klimawandel muss auch im Gesundheitssektor, der Öffentlichkeit und der Politik hierzulande endlich als eine zentrale Frage globaler Gesundheit anerkannt und angegangen werden.

Vor wenigen Wochen hat sich erfreulicherweise der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, m.W. erstmalig öffentlich zum Klimawandel geäußert: Er sei von Menschen gemacht, real und gefährde unsere Gesundheit. Ärzt*innen sollten sich für den Ausstieg aus den fossilen Energien engagieren. Es sei wichtig, das Gesundheitswesen in den Kampf gegen die Klimaerwärmung einzubinden. Der Weltärztebund hatte auf seiner Mitgliederversammlung im Oktober die nationalen Mitgliedsverbände aufgefordert, den Klimawandel als eine vorrangige Aufgabe anzusehen. Health Professionals Must Lead on Climate Change, so der Titel eines BMJ Editorials im Herbst vorletzten Jahres. Packen auch wir es endlich an!

 

Positionspapier der AG Klimawandel & Gesundheit der Kritischen Mediziner*innen

„Ärzte sollten sich für den Fossil-Ausstieg engagieren“ – Interview mit dem Präsidenten der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery. movum, Heft 19, 2018.

Gesundheitswesen sollte sich in Kampf gegen Klimaerwärmung einbringen. Deutsches Ärzteblatt, 04.04.2018.

Stellungnahme des Weltärzebunds zum Thema Gesundheit und Klimawandel (englisch)