Nachhaltige Arztpraxen

In den mehr als 100.000 Arztpraxen in Deutschland werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit der Menschen zunehmend an Bedeutung gewinnen: Faktoren wie Hitze, Allergien, Feinstaub, Stürme, Überschwemmungen werden zu mehr und schwereren Krankheitsverläufen führen und Leben gefährden. Dazu kommt, dass das Gesundheitswesen selbst für 5,2 % der Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich ist. Bei Interesse können sich Interessierte per Email wenden an arztpraxen@klimawandel-gesundheit.de.

Hier sucht KLUG die Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Praxispersonal und bietet Unterstützung dabei an, sich umfassend zu informieren, den Fußabdruck der Praxis zu verkleinern und mit den Patientinnen über einen Lebensstil ins Gespräch zu kommen, der sowohl der Gesundheit als auch dem Klima dient.


Umfrage zum Klimaschutz in Arztpraxen beendet

Über 1.600 niedergelassene oder in Praxen/MVZ angestellte Ärztinnen und Ärzte sind der Einladung zur Teilnahme an einer Umfrage zu Klimaschutz in Praxen gefolgt, welche an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg durchgeführt wurde. Aktuell wird an der Auswertung der Umfrage gearbeitet. Falls Sie an den Ergebnissen interessiert sind, Anmerkungen oder Fragen zur Umfrage haben, schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an nikolaus.mezger@uk-halle.de.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zur Umfrage und zum Thema Klimaschutz in Arztpraxen.

Die wissenschaftliche Umfrage wird von der KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V., sowie vom Virchowbund, vom Sächsischen Hausärzteverband, vom Marburger Bund Hamburg und mit finanzieller Förderung durch das Umweltbundesamt unterstützt.


Plakate für Arztpraxen

Für die Zukunft unserer Kinder

Plakat als Download und weitere Informationen

Klimaschutz stärkt die Gesundheit

Plakat als Download und weitere Informationen

Teile diesen Beitrag: