KLUG sucht eine:n Referent:in / Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in

26. November 2021 Allgemein

Auswirkungen der Klimakrise auf die betriebliche Gesundheit / psychische und körperliche Gesundheit von Beschäftigten

ab 1. Februar, 100% (Teilzeit möglich), zunächst befristet (6 Monate)

Gesundheitsfachberufe genießen über gesellschaftlichen Gruppen hinweg ein hohes Maß an Vertrauen. In Bezug auf Klimawandel, ökologische Nachhaltigkeit und die Möglichkeiten, durch Transformation gesundheitliche Co-Benefits zu erreichen, können sie daher eine große gesellschaftliche Wirkung entfalten. Seit der Gründung ist die KLUG Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. zu einem zentralen Akteur geworden, den deutschen Gesundheitssektor zum Vorreiter und Fürsprecher für Klimaschutz zu machen.

Ihre Aufgaben

  • Identifikation (Scoping) von Themen, Wechselwirkungen und Zusammenhängen zwischen planetarer Gesundheit und betrieblicher Gesundheit (insbesondere in der Arbeitsmedizin, Umweltmedizin und im betrieblichen Gesundheitsmanagement)
  • Mapping von Akteuren, bestehenden Initiativen und Projekten zu klimasensiblem betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Beschreibung und Analyse des Regelungsrahmens, von Barrieren, Lücken und Transformationspfaden für ein klimasensibles betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Entwicklung von Empfehlungen für die Einführung und Verbreitung von nachhaltigem, klimasensiblem betrieblichen Gesundheitsmanagements

Wir bieten

  • eine spannende Tätigkeit  in einem sehr dynamischen, schnell wachsenden Umfeld und Netzwerk
  • die Zusammenarbeit mit hochmotivierten Kolleg*innen, ehrenamtlichen Aktiven und renommierten Expert*innen im Netzwerk von Health for Future und KLUG
  • die Gelegenheit zur Durchführung von wirksamen Projekten und Kampagnen
  • Arbeiten an aktuellen gesellschaftlichen Themen
  • flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • Eine Verlängerung des Projekts wird angestrebt

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Gesundheitsberufen oder Politikwissenschaften
  • Berufserfahrung in Betrieblichem Gesundheitsmanagement, Arbeits- oder Umweltmedizin
  • Qualifikation in Public Health wünschenswert
  • Erfahrung in Drittmittelakquise wünschenswert
  • Fachkenntnisse zu den Themenkomplexen Klimawandel und Gesundheit / Planetary Health
  • Erfahrung in der Organisation und Leitung von Workshops und Veranstaltungen
  • Strukturiertes und selbständiges Arbeiten, analytisches und strategisches Denken, sowie die Fähigkeit, sich schnell und flexibel in neue Themen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Kooperations- und Kommunikationsstärke

 

KLUG fördert

die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität oder Orientierung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (max. 2,5 Mb), inklusive Motivationsschreiben (eine Seite), Lebenslauf und relevanten Zeugnissen bis zum 15.12.2021 ausschließlich per Email an christian.schulz@klimawandel-gesundheit.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Teile diesen Beitrag: