Aktionswoche ab dem 10. September: „Wer rettet 150.000 Leben?“

Am: 10.09.2021 12:00 Uhr
Ende: 19.09.2021 00:00 Uhr
Ort: Bundesweite Aktionswoche mit zentraler Aktion in Berlin

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz: Wie eine Lancet-Studie zeigt, ließen sich alleine durch die positiven Nebeneffekte (bessere Luftqualität, aktive Mobilität, gesunde Ernährung) ambitionierterer Klimaschutzmaßnahmen etwa 150.000 vorzeitige Tote im Jahr in Deutschland verhindern. Um diese Chancen zu nutzen, braucht es entsprechende politische Maßnahmen. Deshalb fragt Health For Future in einer Aktionswoche ab dem 10. September die Politik: „Wer rettet 150.000 Leben?“

Der Auftakt der Aktionswoche ist am 10. September in Berlin. H4F-Aktive werden ein großes „Klimarezept“ von der Charité zum Bundestrag tragen, und damit unsere Forderung an die Politik, durch angemessene Klimaschutzmaßnahmen jedes Jahr 150.000 Menschenleben zu retten. Anschließend finden in vielen Städten Deutschlands Mahnwachen statt. In den kommenden Tagen wird eine Webseite mit allen Details veröffentlicht. Mit der Aktionswoche mobilisiert H4F auch für den anschließenden Klimastreik am 24.09.

Teile diesen Beitrag: