Meldungen

Hier können Sie alle Meldungen von KLUG lesen.

Gesundheitsexpert:innen begrüßen die gestern im Trilog erzielte Einigung zur Aktualisierung der EU-Luftqualitätsrichtlinie (Ambient Air Quality Directive). Sie appellieren an die deutschen Europaabgeordneten und die Bundesregierung, diese nun zügig anzunehmen. Weiterlesen ...
Der zweite Hitzeaktionstag hat zum Ziel, Hitzeschutz in allen Lebensbereichen, aber auch in den Bundes- und Ländergesetzen zu verankern, um Deutschland in den nächsten Jahren hitzeresilient zu machen. Weiterlesen ...
Für die Unterstützung unseres Shops wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:e studentische:r Mitarbeiter:in (w/m/d) gesucht (Minijob) Weiterlesen ...
Parallel zum Start der Weltklimakonferenz COP28 in Dubai am 30. November öffnet mit dem Planetary Health Forum die erste Konferenz für planetare Gesundheit ihre Pforten. Zwei Tage lang kommen im Berliner Umweltforum und online Expert:innen aus den Bereichen Gesundheit, Klima- und Umweltschutz zusammen – aus Politik, Praxis, Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterlesen ...
Kinderärztinnen und -ärzte fordern sofortiges Handeln für mehr Klimaschutz Weiterlesen ...
Der neue globale Bericht des Lancet Countdown on Health and Climate Change wurde in der Nacht auf den 15.11.2023 veröffentlicht. In einem gemeinsamen virtuellen Launch Event diskutieren Expert:innen aus dem Gesundheits- und Klimabereich am 23.11.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr die Kernergebnisse des Berichts sowie dessen Relevanz für Deutschland. Weiterlesen ...
Unsere Arbeit wirkt! Wir freuen uns sehr, mit der Planetary Health Academy das PHINEO Wirkt-Siegel erhalten zu haben! 101 Organisationen wurden auf Herz und Nieren geprüft – als eine von 14 Initiativen wurden wir ausgewählt. Wir danken dem PHINEO-Team für diese motivierende Auszeichnung und gratulieren den anderen Preisträger:innen. Weiterlesen ...
Mehrere Organisationen aus Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege kommentieren in einer gemeinsamen Stellungnahme den aktuellen Entwurf für ein Bundes-Klimaanpassungsgesetz (KAnG). Das Bündnis, dem unter anderem der Deutsche Pflegerat, die Bundesärztekammer, der BKK Dachverband, die AWO und die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) angehören, kritisiert, dass der Weiterlesen ...
Mehrere Organisationen aus dem Gesundheitssektor, darunter der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR), die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) e.V., Health for Future und Pharmacists for Future, laden zur Beteiligung am weltweiten Klimastreik am 15.09.2023 ein und fordern die Bundesregierung auf, die vereinbarten Klimaziele des Pariser Abkommens einzuhalten. Weiterlesen ...
Luftverschmutzung und Klimakrise haben zahlreiche Auswirkungen auf die Gesundheit und gemeinsame Ursachen. KLUG und HEAL wenden sich deshalb am Internationalen Tag der Sauberen Luft in einem offenen Brief an Herrn Bundeskanzler Olaf Scholz und fordern ihn auf, sich stärker für bessere Luftqualität einzusetzen. Weiterlesen ...
KLUG und Health for Future rufen zur Beteiligung am weltweiten Klimastreik auf und fordern die Regierung auf, die vereinbarten Klimaziele des Pariser Abkommens einzuhalten. Weiterlesen ...
Vernetzung für die Transformation: Beim Planetary Health Forum – der ersten Konferenz für planetare Gesundheit am 30. November und 1. Dezember 2023 in Berlin und online. Weiterlesen ...
Wie kann der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) am besten beim Schutz gegen Hitze unterstützen? / Verbundprojekt mit Gesundheitsamt Esslingen und Deutscher Allianz Klimawandel und Gesundheit startet. Weiterlesen ...
Der Treibhausgas-Rechner gewährt detaillierte Einblicke in die Energieverbrauchsprofile Ihrer Häuser und hilft Ihnen, mögliche Verbesserungen zu identifizieren. Ab sofort können Sie den Rechner auf der KliMeG-Website finden und kostenlos nutzen, um Ihre ersten Messungen vorzunehmen. Weiterlesen ...
KLUG positioniert sich durch eine Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein Klimaanpassungsgesetz, das Anfang April 2023 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) veröffentlicht wurde. Weiterlesen ...
Hitzeschutz darf in Deutschland nicht länger ein Nischenthema bleiben. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich dringend gegen Hitzewellen wappnen, sonst drohen in Zukunft noch mehr hitzebedingte Gesundheitsschäden und Todesfälle. Das ist die Botschaft der Veranstaltung „Deutschland hitzeresilient machen – wir übernehmen Verantwortung“ im Rahmen des Hitzeaktionstags, den die Bundesärztekammer gemeinsam Weiterlesen ...
Luftverschmutzung ist der größte umweltbedingte Risikofaktor für die Gesundheit. Die unterzeichnenden Organisationen des Gesundheitssektors fordern Politiker:innen auf, sich bei der Revision der EU-Luftqualitätsrichtlinie dafür einzusetzen, dass der Gesundheitsschutz an erste Stelle gesetzt wird, um die Krankheitslast durch Luftverschmutzung schnell und nachhaltig zu senken und damit auch den Klimaschutz zu stärken. Weiterlesen ...
Hitze ist aktuell das größte durch den Klimawandel bedingte Gesundheitsrisiko für die Menschen in Deutschland. Obwohl in Zukunft noch längere und intensivere Hitzeperioden drohen, ist Deutschland darauf nicht vorbereitet. Mit einem Hitzeaktionstag am 14. Juni 2023 will die Bundesärztekammer gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat und der Deutschen Allianz Klimawandel und Weiterlesen ...
Jedes Jahr fordert der Klimawandel in Deutschland mehrere tausend Tote durch Hitzewellen und macht viele Menschen krank – eine unterschätzte Gefahr. Bisher sind nur wenige Kommunen auf die massiven Gesundheitsgefahren durch bevorstehende Hitzewellen vorbereitet. Berlin ist hier Vorreiter und könnte Vorbild für andere Städte werden. Weiterlesen ...
Zum Auftakt der Lunchtalk-Reihe „BGM goes Planetary Health“ erscheint der von der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) in Kooperation mit dem BKK Dachverband erstellte Bericht „Planetary Health im betrieblichen Setting“. Weiterlesen ...