Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen von KLUG sind hier zu finden.

Gesundheitsexpert:innen begrüßen die gestern im Trilog erzielte Einigung zur Aktualisierung der EU-Luftqualitätsrichtlinie (Ambient Air Quality Directive). Sie appellieren an die deutschen Europaabgeordneten und die Bundesregierung, diese nun zügig anzunehmen. Weiterlesen ...
Parallel zum Start der Weltklimakonferenz COP28 in Dubai am 30. November öffnet mit dem Planetary Health Forum die erste Konferenz für planetare Gesundheit ihre Pforten. Zwei Tage lang kommen im Berliner Umweltforum und online Expert:innen aus den Bereichen Gesundheit, Klima- und Umweltschutz zusammen – aus Politik, Praxis, Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterlesen ...
Kinderärztinnen und -ärzte fordern sofortiges Handeln für mehr Klimaschutz Weiterlesen ...
Der neue globale Bericht des Lancet Countdown on Health and Climate Change wurde in der Nacht auf den 15.11.2023 veröffentlicht. In einem gemeinsamen virtuellen Launch Event diskutieren Expert:innen aus dem Gesundheits- und Klimabereich am 23.11.2023 von 16:00 bis 18:00 Uhr die Kernergebnisse des Berichts sowie dessen Relevanz für Deutschland. Weiterlesen ...
Mehrere Organisationen aus Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege kommentieren in einer gemeinsamen Stellungnahme den aktuellen Entwurf für ein Bundes-Klimaanpassungsgesetz (KAnG). Das Bündnis, dem unter anderem der Deutsche Pflegerat, die Bundesärztekammer, der BKK Dachverband, die AWO und die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) angehören, kritisiert, dass der Weiterlesen ...
Mehrere Organisationen aus dem Gesundheitssektor, darunter der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR), die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) e.V., Health for Future und Pharmacists for Future, laden zur Beteiligung am weltweiten Klimastreik am 15.09.2023 ein und fordern die Bundesregierung auf, die vereinbarten Klimaziele des Pariser Abkommens einzuhalten. Weiterlesen ...
Luftverschmutzung und Klimakrise haben zahlreiche Auswirkungen auf die Gesundheit und gemeinsame Ursachen. KLUG und HEAL wenden sich deshalb am Internationalen Tag der Sauberen Luft in einem offenen Brief an Herrn Bundeskanzler Olaf Scholz und fordern ihn auf, sich stärker für bessere Luftqualität einzusetzen. Weiterlesen ...
Wie kann der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) am besten beim Schutz gegen Hitze unterstützen? / Verbundprojekt mit Gesundheitsamt Esslingen und Deutscher Allianz Klimawandel und Gesundheit startet. Weiterlesen ...
Hitzeschutz darf in Deutschland nicht länger ein Nischenthema bleiben. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sich dringend gegen Hitzewellen wappnen, sonst drohen in Zukunft noch mehr hitzebedingte Gesundheitsschäden und Todesfälle. Das ist die Botschaft der Veranstaltung „Deutschland hitzeresilient machen – wir übernehmen Verantwortung“ im Rahmen des Hitzeaktionstags, den die Bundesärztekammer gemeinsam Weiterlesen ...
Hitze ist aktuell das größte durch den Klimawandel bedingte Gesundheitsrisiko für die Menschen in Deutschland. Obwohl in Zukunft noch längere und intensivere Hitzeperioden drohen, ist Deutschland darauf nicht vorbereitet. Mit einem Hitzeaktionstag am 14. Juni 2023 will die Bundesärztekammer gemeinsam mit dem Deutschen Pflegerat und der Deutschen Allianz Klimawandel und Weiterlesen ...
Jedes Jahr fordert der Klimawandel in Deutschland mehrere tausend Tote durch Hitzewellen und macht viele Menschen krank – eine unterschätzte Gefahr. Bisher sind nur wenige Kommunen auf die massiven Gesundheitsgefahren durch bevorstehende Hitzewellen vorbereitet. Berlin ist hier Vorreiter und könnte Vorbild für andere Städte werden. Weiterlesen ...
Zum Auftakt der Lunchtalk-Reihe „BGM goes Planetary Health“ erscheint der von der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) in Kooperation mit dem BKK Dachverband erstellte Bericht „Planetary Health im betrieblichen Setting“. Weiterlesen ...
Über 50 Gesundheitsakteure aus Deutschland appellieren in einem offenen Brief, einen rechtlich verbindlichen, globalen Vertrag zum Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe (Fossil Fuel Non-Proliferation Treaty) zu schließen: Denn die Weltbevölkerung leidet massiv unter den gesundheitlichen Folgen fossiler Brennstoffe. Weiterlesen ...
Protest an der Vattenfall-Deutschland-Zentrale in Berlin - Vattenfall muss auf klimafreundliche Fernwärme setzen - Aktionen auch in Stockholm, Amsterdam und Brüssel Weiterlesen ...
An Herrn Hendrik Wüst, Frau Mona Neubaur und Herrn Herbert Reul. Als Angehörige der Gesundheitsberufe ist es unsere Pflicht, auf die massiven gesundheitlichen Schäden des geplanten Abbaus der Braunkohle unter Lützerath hinzuweisen. Wir schließen uns der Forderung nach einem Moratorium für die Räumung von Lützerath an. Weiterlesen ...
Einladung zur Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Harald Lesch (LMU München), Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann (Helmholtz Munich) und Dr. med. Martin Herrmann (KLUG) am 23. Januar 2023, 18:00-19:30 Uhr, LMU München und Online. Weiterlesen ...
Das Bundeskabinett hat heute das Eckpunktepapier „Weg zur Ernährungsstrategie der Bundesregierung“ verabschiedet. Das Bündnis #ErnährungswendeAnpacken begrüßt, dass die Notwendigkeit einer deutlich pflanzlicheren Ernährung als zentraler Hebel für das Erreichen globaler Umwelt- und Nachhaltigkeitsziele benannt wird und auch die Bekämpfung der Ernährungsarmut einen hohen Stellenwert erhält. Weiterlesen ...
Hitzewellen bedrohen zunehmend die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger. Bereits heute versterben in Deutschland jährlich tausende Menschen im Zusammenhang mit extremer Hitze – zuletzt etwa 4.500 im Sommer 2022. Wegen der alternden Bevölkerung, einer zunehmenden Verstädterung und der bisher unzureichenden Anpassung in Kommunen und Gesundheitseinrichtungen ist die Gefährdung in Deutschland Weiterlesen ...
Familien in Deutschland geht es 2022 schlechter als vor vier Jahren. Das ist ein zentrales Ergebnis der AOK-Familienstudie, für die von August bis Oktober dieses Jahres 8.500 Mütter und Väter befragt wurden. Erhoben wurden die körperliche und psychische Gesundheit von Eltern und Kindern, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie Belastungsfaktoren und Weiterlesen ...
Die Folgen des Klimawandels sind eines der größten Gesundheitsrisiken unserer Zeit. Das erklärten der Bundesgesundheitsminister und der Präsident der Bundesärztekammer zusammen mit Vertretern aus Klimaforschung und KLUG in der Bundespressekonferenz. Gemeinsam treten sie dafür ein, die Energiewende in Deutschland zu beschleunigen. Weiterlesen ...