COP25: Das „Recht auf Gesundheit“ des Paris-Abkommens kann nicht ohne ehrgeiziges Handeln erreicht werden.

19. Dezember 2019 Ausgabe 13, Newsletter

Das Treffen der globalen Gesundheitsgemeinschaft auf dem Weltklima- und Gesundheitsgipfel forderte die Regierungen auf, bei den Klimaverhandlungen in Madrid Worte in die Tat umzusetzen und Maßnahmen zur Einbeziehung der Gesundheit in die COP-Agenda zu ergreifen, wie dies im Pariser Übereinkommen vorgesehen ist.
Ein Bericht unseres Mitglied Ralph Krolewski, der an der Konferenz teilnahm.
» Weiterlesen