Erste große medizinische Fachgesellschaft unterstützt Forderungen der Fridays for Future

19. Dezember 2019 Ausgabe 13, Newsletter

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN) nimmt zu den Auswirkungen der Veränderungen des Klimas auf die psychische Gesundheit Stellung. Sie unterstützt die Forderungen der Fridays for Future zur Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und einer Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 °C. Sie ist damit die erste größere medizinische wissenschaftliche Fachgesellschaft in Deutschland, die sich zur Klimakrise positioniert.
» Weiterlesen