Umweltbundesamt fordert drastische Einschnitte, um die Klimaziele im Verkehr zu erreichen

19. Dezember 2019 Ausgabe 13, Newsletter

Ein internes Papier des Umweltbundesamts vom Juni (vor dem Klimapaketbeschluss) zeigt, welche Maßnahmen im Verkehrssektor notwendig sind, um die Klimaziele des Bundes zu erreichen. Mit den bisher angestrebten Maßnahmen im Verkehrssektor bliebe eine Emissionslücke von 20 bis 30 Mio Tonnen an Treibhausgasen. Die Dieselsteuer müsse um 70 Cent steigen, die Pendlerpauschale wegfallen, ein Tempolimit eingeführt werden. Das Papier wurde bereits im Juni erstellt, aber nicht öffentlich.
» Weiterlesen