Extreme Hitzewelle erwartet. KLUG Hintergrundpapier gibt Empfehlungen und Warnhinweise

24. Juni 2019 Allgemein, Veröffentlichungen

Der deutsche Wetterdienst sagt für die nächsten Tage eine Hitzewelle voraus mit einer der heißesten Juniwochen, die je registriert wurden. In den meisten Teilen Deutschlands werden Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad C erwartet. Solche Temperaturen stellen eine hohe Belastung für den menschlichen Organismus dar, gefährden die Gesundheit, insbesondere alter und mit Vorerkrankungen belasteter Menschen und gehen mit einer hitzebedingter Exzesssterblichkeit einher. Die deutschen Gesundheitseinrichtungen und Gesundheitsbehörden sind weitgehend auf diese Situationen nicht vorbereitet. Entsprechende Hitzepläne gibt es nur in wenigen Kommunen. Anlass für KLUG, eine Hintergrundinformation Klimawandel: Hitze zu veröffentlichen. Sie wendet sich an Einzelne, Ärzte und Medien und informiert, wie man sich bei extremer Hitze verhalten und welche Vorsorgemaßnahmen Gesundheitseinrichtungen treffen sollten.

Hintergrundinformation Klimawandel: Hitze zum Download (PDF)