Kanadische Aktive aus dem Gesundheitsbereich fordern Aktionspläne gegen den Klimawandel

21. Oktober 2019 Allgemein

„Most critical problem we’re facing“ – Top Medical groups in Canada urge climate change action

300.000 kanadische Ärzt*innen, Krankenschwestern und -pfleger sowie andere medizinische Fachkräfte rufen angesichts der drohenden Klimakatastrophe die Parteien vor der kommenden Bundeswahl zu dringendem Handeln auf. In einem offenen Brief von 22 führenden kanadischen Gesundheitsorganisationen, darunter auch der nationale Ärzteverband CMA, heißt es: „We are calling on each of you to make meaningful and effective action on climate change a central theme of your party’s platform as you prepare for this year’s federal election.“

Der Klimawandel müsse als ein medizinischer Notfall (public health emergency) behandelt und Aktionspläne erstellt werden, die Kanada in Übereinstimmung mit dem Pariser Klimaabkommen bringen. Die Unterzeichner fordern in ihrem Brief: „We now know that we must do much more if we are to avoid the most catastrophic effects of climate change.“ Der Brief verweist nicht nur auf die gravierenden Folgen des Klimawandels für menschliche Gesundheit und Wohlergehen, sondern ebenso auf die vielen gesundheitlichen Vorteile, die mit den meisten Klimaschutzmaßnahmen einhergehen.

Weitere Infos: