Stuttgart: Abschied von der autogerechten Stadt

19. Dezember 2019 Ausgabe 1 (2020), Newsletter

Nahezu unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit hat sich am 26. September im Stuttgarter Gemeinderat eine kleine Revolution ereignet.
Ein Wettbewerb zur Neugestaltung der B14 soll den Autoverkehr auf die Hälfte reduzieren und durchgängige Radwege auf der bisherigen Stadtautobahn schaffen. Stuttgarts Ziel: „eine attraktive Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrer sowie begrünte Stadträume.“
» Weiterlesen